Freunde der Stadtbibliothek Halle e.V.
 
| Aktuelles | | Der Verein | | Projekte | | Presse | | Bücherbasar | | Bilder |
 
| Lesen in Halle | | Stadtbibliothek Halle | | Kontakt |
 
 


Halleforum, 3.7.2009


Verein unterstützt Stadtbibliothek

1000 Euro für die Jugendmediathek werden bereit gestellt

Vor einigen Wochen hat HalleForum.de darüber berichtet, das die Stadtbibliothek Halle (Saale) wegen der vorläufigen Haushaltsführung keine Mittelfreigabe für den Kauf neuer Bücher und Medien erhielt. Der Haushalt ist zwar mittlerweile genehmigt, aber noch nicht veröffentlicht. Und so ist die Mittelfreigabe immer noch gestoppt. Um die Enttäuschung bei Nutzern, die nach aktuellen Titeln fragen, gering zu halten, gaben die Freunde der Stadtbibliothek vor zwei Wochen schon 3000 Euro. Die davon gekauften Titel, vor allem aktuelle Bestseller, stehen inzwischen zur Ausleihe bereit.

Einen weiteren Engpass hilft der Verein nun in der Jugendmediathek zu beseitigen: Gerade Kinder und Jugendliche, die nicht in die Ferien fahren können, besuchen die Jugendmediathek zurzeit verstärkt. So steigt dort auch die Nachfrage nach aktuellen Medien, die nun durch die Spende des Vereins unverzüglich angekauft werden können. Dabei sind für jüngere Besucher Spiele wie die "Märchenstunde für Jungs und Mädchen", die beliebten "Mario-Spiele" und das Spiel zu "Harry Potter und der Halbblutprinz". Dabei handelt es sich um besonders stark nachgefragte Wii-Konsolenspiele, die auch in entsprechenden Fachblättern sehr positiv bewertet werden, da sie von mehreren Spielern im Team gespielt werden.

Die Unterstützung der Bibliothek wird ermöglicht durch die Spender und Besucher der Bücherbasare des Vereins im Riesenhaus am Großen Berlin.