Freunde der Stadtbibliothek Halle e.V.
     
| Aktuelles | | Der Verein | | Projekte | | Presse | | Bücherbasar | | Bilder |
     
| Lesen in Halle | | Stadtbibliothek Halle | | Kontakt |
 
 



Sonntagsnachrichten, 16.11.2014

Freunde der Stadtbibliothek freuen sich über 20.000 Euro
von Martin Schramme

Große Freude in Halles Stadtbibliothek: Eine Spende über 20.000 Euro hat die Einrichtung erreicht.
Am Mittwochnachmittag übergab eine Rechtsanwältin im Auftrag der anonymen Spenderin die ungewöhnlich große Geldsumme an den Verein "Freunde der Stadtbibliothek Halle". "Die Summe soll der Zentralbibliothek zugutekommen", teilte Anne Kupke, Tochter des Vereinsvorsitzenden Wolfgang Kupke, mit. Ein Dankschreiben im Namen des Vereins, der Stadtbibliothek und ihrer Leser an die Spenderin ging unverzüglich raus: "Um die Stellung unserer Bibliothek innerhalb der Kulturlandschaft unserer Stadt müssen wir stetig ringen, Ihre Spende verstehe ich auch als positives Statement für die Arbeit dieser Bibliothek und das Lesen an sich, darüber freuen wir uns sehr. Ihre Spende trägt maßgeblich dazu bei, dass die Bibliothek ein umfassendes Angebot von Belletristik, Sachliteratur, Kinderbüchern und Zeitschriften bereitstellen kann."

Seit Jahren setzt sich der Verein für Halles Stadtbibliothek ein und sammelt Geld. Er organisiert regelmäßig Bücherbasare. Zurzeit nutzt er dafür das Riesenhaus an der Großen Brauhausstraße 17. Die Bücher für den Basar können dort jeden Mittwoch in der Zeit von 14 bis 17 uhr abgegeben werden. der nächste Bücherbasar findet am Donnerstag, 27. Nove,ber, von 14 bis 18 Uhr statt.

Die Freunde der Stadtbibliothek sind unter www.fdsh.de im Internet zu finden.