H
Freunde der Stadtbibliothek Halle e.V.
     
| Aktuelles | | Der Verein | | Projekte | | Presse | | Bücherbasar | | Bilder |
     
| Lesen in Halle | | Stadtbibliothek Halle | | Kontakt |
 
 



Halleforum, 15.4. 2011

212 Bücher für Neustädter Leseratten - Freundeskreis unterstützt mit 2.000 Euro.

Auch in diesem Jahr unterstützt der Verein der Freunde der Stadtbibliothek wieder tatkräftig die Stadtbibliothek. So hat der Förderverein jetzt 2.000 Euro für die Stadtteilbibliothek in Halle-Neustadt gespendet.

Mit dem Geld konnten insgesamt 212 Bücher für das Erstlesealter gekauft. Dazu gehören Sachbücher aus bekannten Reihen wie „Was ist Was“ und „Frag doch mal die Maus“ sowie viele spannende Geschichten zum Selberlesen und Vorlesen.

Kinder aus der 1. Kreativitätsschule Halle, die zu den regelmäßigen und zahlreichen Besuchern der Stadtteilbibliothek West gehören, konnten am Freitag stellvertretend für alle großen und kleinen Leser die Bücher in Empfang nehmen.

Der Stadtrat der Stadt Halle (Saale) hatte zwar beschlossen, die Einnahmen aus den Säumnisgebühren für Bücheranschaffungen zu nutzen. Doch wegen der Haushaltssperre stockt es seit Jahren immer wieder bei der Auszahlung der Mittel. Der Freundeskreis springt hier immer wieder ein. Mit seinen Bücherbasaren bekommt er das Geld zusammen.